*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
über mich über mich
selber machen selber machen
Theaterkurse Theaterkurse
Kursangebot Kursangebot
Flyer Flyer
Theaterstücke Theaterstücke
Bilder Bilder
Presse Presse
Links Links
Impressum Impressum
Sidemap Sidemap

König Drosselbart Inhalt: Im Gegensatz zu ihrem Vater ist Prinzessin Christine von der Notwendigkeit sich zu vermählen, nur mäßig überzeugt. Ein aufwändiges „Prinzen- Casting“ nutzt die Prinzessin vor allem dazu, sich über die Kandidaten lustig zu machen.

Nachdem sie einen aufgrund seines Bartes „König Drosselbart“ nennt, reißt dem König der Geduldsfaden. Er verfügt, dass Christine den ersten Bettler, der ans Schloss kommt, zum Mann nehmen muss.

Pech für die Prinzessin, dass tatsächlich einer auftaucht – doppeltes Pech, dass der König stur bleibt.

So stolpert Christine hinter ihrem Bettler über Stock und Stein in ein mehr als karges Leben, in dem sie putzen, spinnen und Tontöpfe verkaufen muss. Allerdings ist sie als Arbeitskraft völlig unbrauchbar, was ihr Mann nur zu bald feststellt. Also schickt er sie zum Geldverdienen in die Küche des nächstgelegenen Schlosses – das ausgerechnet jenes von König Drosselbart ist.

Prinzessin Christine schämt sich und will unerkannt bleiben, stellt aber bald fest, dass irgendetwas nicht stimmt. Denn warum treibt sich ihr Vater im Schloss herum – und warum erinnert sie der König auf eigenartige Weise an ihren Mann, den Bettler?

Beschwingtes Märchenstück um die Zähmung einer äußerst widerspenstigen Prinzessin in äußerst reduzierter Besetzung.

Frei zur Uraufführung

"König Drosselbart" ist verlegt bei Whale Songs Communications: www.whalesongs.de

ZURÜCK

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail